Fettabsaugen Oberarme

Schlanke, feste Oberarme stehen für Jugendlichkeit. Nicht verwunderlich also, dass viele weibliche und männliche Interessenten den Gedanken hegen, überflüssiges Fett an den Armen durch eine Fettabsaugung entfernen zu lassen.

Mit zunehmendem Alter oder nach starker Gewichtsabnahme neigt das Hautgewebe am Oberarm dazu, sich mehr zu lockern als gewünscht – unter dieser Tatsache leidet oft das Wohlbefinden vieler Menschen und auch mit diversen Sportübungen ist dieses Problem nicht zu beheben. Aus diesem Grund findet am Arm vorzugsweise die Tumeszenz-Technik oder die Vibrationslipektomie ihren erfolgreichsten Einsatz, so dass auch relativ sicher gewährleistet wird, dass beide Arme bereits während des Eingriffs nicht unterschiedlich geformt werden. Bleibt jedoch die übermäßig gedehnte Haut trotz anschließender Bandagen weiterhin erhalten, macht es sich für das gewünschte Ergebnis zumeist erforderlich, die Haut an den Armen nachträglich operativ zu straffen. Eine Vollnarkose ist ratsam, um beide Behandlungen zeitgleich möglichst unkompliziert durchführen zu lassen. Bei einer solchen kosmetischen Operation ist ein Schnitt auf der Oberarm-Innenseite notwendig, evtl. ein weiterer Schnitt in der Achselhöhle, um überflüssiges Gewebe zu entfernen. Die Nachsorge erfordert hierbei meistens einen zweitägigen Klinikaufenthalt und die Narben werden in der Regel erst nach ca. 8 Wochen verblasst sein.

schlaffe Oberarme straffen schlanke dicke

Für die einzelne Fettabsaugung der Oberarme ist allerdings eine lokale Betäubung während eines ambulanten Aufenthaltes oft ausreichend. Die vordere Achselregion sowie der Rücken in Schulterblatt-Höhe können zweckmäßigerweise gleich mit behandelt werden, mit dem Ziel die Konturen zu optimieren.

Bei übermäßigem Schwitzen ist das recht effektive Fettabsaugen an den Achseln in Erwägung zu ziehen. Der hier zwangsläufig entstehende unangenehme Geruch durch eine Überproduktion der Schweißdrüsen kann auf diese Weise teilweise oder ganz verschwinden, so dass mit Hilfe der lokalisierten Liposuktion durchgeschwitzte Shirts und Hemden im Erfolgsfall der Vergangenheit angehören und es sogar wieder möglich ist, ärmellose Kleidung zu tragen.

Beim Fettabsaugen der Oberarme entstehen Kosten von 2000 bis 3500 Euro, je nach Umfang und Aufwand. Der Preis für die Arme kann sich erhöhen, wenn auch die Achseln behandelt werden – hier betragen die Kosten ca. 1400 Euro.