Fettabsaugen im Gesicht

Nicht allein Bauch, Beine, Po und Arme werden durch Liposuktionen behandelt – auch das Fettabsaugen im Gesicht, wie an den Backen/Wangen beispielsweise, ist durchaus denkbar und möglich. In den Bereichen Kinn und Wangen befinden sich bei vielen Menschen unliebsame Fettpölsterchen, die sich selbst mit intensiver Gesichtsgymnastik meistens nicht beseitigen lassen. Hier erweist sich die chirurgische Modellierung mit Hilfe einer Fettabsaugung (Liposuktion) möglicherweise als ideal. Ein weiterer Grund für eine Behandlung wäre die Fältchenbildung mit zunehmendem Alter, welche die natürliche Mimik im Laufe der Jahre mit sich bringt. Aufgrund der abnehmbaren Spannkraft der Haut können zudem sogenannte Hängebäckchen entstehen, die das Gesicht müde wirken lassen. Dieses Problem macht längst nicht mehr nur Frauen zu schaffen, auch Männer machen mehr und mehr Gebrauch von den innovativen Möglichkeiten. Ein Lifting für Hals und Stirn würde wahrscheinlich die Haut straffen und jünger aussehen lassen.

schönes Gesicht

Weil das Gesicht eines Menschen der offiziellste Blickpunkt ist, welcher nicht jederzeit vollständig mit Kleidung verdeckt werden kann, ist das Interesse an einer ästhetischen Formung sehr groß. Im Normalfall wird der Eingriff unter örtlicher Betäubung vorgenommen – wenn der Patient allerdings eher ängstlich ist, wäre die Vollnarkose eine dann anzuwendende Alternative. Für Operationen im Gesicht sollte generell ein Chirurg gewählt werden, der ausreichend Erfahrung auf diesem Gebiet hat und fachlich sehr versiert ist, denn es könnte zu Verletzungen umliegender Nerven bzw. des Gewebes kommen, wenn leichtfertig abgesaugt oder geliftet wird; das Gesicht ist äußerst sensibel und mit aller Vorsicht zu behandeln.

Die Höhe der Kosten sind von Art und Umfang der Behandlung abhängig. Vergleiche sind lohnenswert, doch sehr viel wichtiger in diesem Falle ist die Fachkunde des ausgewählten Schönheitschirurgen.